16.4.21

Und wieder ist die gemeinsame Zeit mit den Welpen vorüber. Sie vergeht wie im Flug. Alle Mädchen sind nun "ausgezogen" und haben sich gut in ihren neuen Familien eingelebt. Sie freuen sich darauf, die Welt mit ihnen zu entdecken. Wir danken allen Freunden für die allzeit tatkräftige Unterstützung bei der Aufzucht und sind wieder sehr dankbar für die vielen herzlichen Begegnungen, die netten Gespräche und die vielen tollen Momente. Natürlich gibt es auch mal Enttäuschungen, aber wir durften auch diesmal wieder so liebe Menschen kennenlernen und wünschen allen neuen Familien viel Spaß und Erfolg mit den kleinen E`s. 

9.4.21
Die kleine Ena bleibt etwas
in unserer Nähe und wird zum Burgfräulein von Spalt.
Sie heißt jetzt Emmi und freut
 sich schon auf ihre jagdliche Ausbildung.


Die kleine Enya wird in 
der Nähe von Köln leben
und ihre Menschen auf immer neue Ideen für die Nasenarbeit bringen.


Und das Punkermädchen
Ela darf Richtung 
München umziehen und
ihr Herrchen bei der Jagd unterstützen. Sie heißt jetzt Holly,
benannt nach unserer Holly :-).

7.4.21
Die kleine Emilia darf nächste Woche nach Ingolstadt umziehen und dann bald mit ihrem Frauchen auf die Arbeit ins Hospiz gehen, um den Menschen dort ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Sie wird jetzt
Emi gerufen.


Die kleine Easy heißt jetzt Coco und darf neben Daya und Isny in Freyburg einziehen. Das Trio wird sich gut verstehen und alle werden ihren Spaß haben.


Elli heißt jetzt Lilou und darf ihr neues Frauchen in eine
 Einrichtung für erwachsene Autisten begleiten oder ihr neues Herrchen an die Uni in Nürnberg.

7.4.21

Die Zeit vergeht immer so schnell. Die Welpen haben in der letzten Woche wieder viele neue Menschen und Dinge kennengelernt und alles mit Gelassenheit genommen. Sie freuen sich bestimmt auf ihre neuen Familien, die ihnen noch mehr von der großen weiten Welt zeigen werden.

28.3.21

Heute war Papa Wrigley zu Besuch
und blickt, scheinbar stolz,
auf Cleo und die 6 Mädels.


Die Welpen fanden ihn
auch sehr spannend.


Emilia findet lange Haare immer
sehr interessant ;-).

26.3.21

Heute war etwas "niedrigerer" Besuch da.


Der kleine Bichonrüde Oskar
fand die Kleinen anfangs recht 
langweilig.


Das hat sich allerdings schnell
gelegt und beide Seiten haben 
die gemeinsame Zeit genossen.

25.3.21

Heute war, im wahrsten Sinne des
Wortes, hoher Besuch da.
Der sanfte und zurückhaltende
Beauceronrüde Bonheur.


Die Welpen sind ihm ohne Scheu 
begegnet und haben zu ihm
aufgeschaut :-). Die 72 cm 
Schulterhöhe sind einfach nur 
beeindruckend.


Das Behüten liegt ihm im Blut :-).
Die Welpen waren in seiner Nähe
alle tiefenentspannt.

21.3.21
Onkel Balou aus München war zu Besuch. Da war die Gelgenheit günstig, schöne Bilder zu 
machen.


Easy und Ela haben 
ausnahmsweise 
schön stillgehalten.


Wer kann diesem Blick
widerstehen ?

20.3.21
Das Wetter war passend für den Auslauf im Hof. Galgohündin Nila
kam zu Besuch und die Welpen waren "angetan" von den schlanken Beinen ;-).


Danach konnten sie gleich Ausschau nach dem nächsten Besuch halten.......


.....Onkel Cino. Sympathie auf beiden Seiten. So haben die Kleinen heute gleich zwei neue Freunde hinzugewonnen.

10.2.21
Wo sind die 4 1/2 Wochen hin.
Alle zusammen etwas 
mehr als 2 kg.

15.3.21

Jetzt wiegt eine Dame schon mehr als alle zusammen nach der Geburt. 


Alle wollen groß  und stark werden und lassen sich das eingeweichte Futter schmecken.

7.3.21

Die Zeit vergeht immer so schnell. Sie haben alle um die 2,5 kg und erweitern täglich ihren Bewegungsradius und nehmen bereits den Welpenbrei an. Aber bei Muttern und Oma schmeckt´s
 immer noch am besten.

Die Stoffkuh ist immer heißbegehrt ;-).

6.3.21

Es ist soweit. Die kleinen E´s stellen sich vor. 

Ich bin die kleine Elli (benannt nach einer sehr guten Freundin von Holly). Ich bin als dritte geboren
und trage das lila Halsband.

Ich bin die kleine Emilia (bedeutet "Die Eifrige").
 Ich bin als letzte geboren
und trage das blaue Halsband.

Ich bin die kleine Easy ( weil ich alles so easy nehme). Ich bin als zweite geboren
und trage das gelbe Halsband.

Ich bin die kleine Enya (bedeutet "Wasser des Lebens"). Ich bin als vierte geboren
und trage das grüne Halsband.

!ch bin die kleine Ela (bedeutet "die Göttliche). 
Ich bin als erste geboren und stillhalten zählt
momentan nicht gerade zu meinen Stärken.
Ich trage das rote Halsband.

Ich bin die kleine Ena (bedeutet "die Hartnäckige"). 
Mein Hunger ist nämlich hartnäckig ;-).
Ich bin als fünfte geboren
und trage das orangene Halsband.

1.3.21

Impressionen aus den letzten Tagen. Alle haben kräftig zugenommen und die Augen jetzt offen. Sie entdecken jeden Tag Neues, wenn sie nicht gerade noch selig schlummern. Maya hilft nach wie vor sehr gerne mit. So langsam wird es nämlich richtig eng an Cleo´s Milchbar. 

21.2.21

Impressionen aus den letzten Tagen. Trinken, schlafen und kuscheln. 
Oma-Maya ist auch ganz selig. Sie kümmert sich ebenfalls rührend um die Kleinen. Alle haben die 1-Kilo-Marke geknackt und werden in den nächsten Tagen die Augen und Ohren öffnen. 

12.2.21
Mrs. Spock lässt grüßen ;-).


Alle haben wieder etwa
50 g zugenommen.


Holly und Maya warten
geduldig bis Cleo ihnen
einen Blick auf die Welpen gönnt.

11.2.21
Als ob 6 Welpen nicht genug 
Arbeit machen würden, nein,
die Ente muss auch noch dazu.


Die Mädchen habe alle etwa
50 g zugenommen.


Eine stolze Mama :-).

10.2.21
Cleo hat heute 
6 gesunden Welpendas Leben geschenkt.
Alle weiblich. 4 x braun mit kleinen 
weißen Abzeichen und 2 x schwarz, ebenfalls mit 
kleinen weißen Abzeichen.
Wir sind überglücklich.